"Total zugedröhnt":

Randalierer bewirft fremde Frau mit Gullideckel

Ein randalierender Mann hat im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel eine ihm unbekannte Frau mit einem Gullideckel beworfen und einen Mann mit einem Messer verletzt.

Die 34-jährige Frau wurde dabei am Dienstagabend leicht am Fuß verletzt, wie die Polizei in Rostock am Mittwochmorgen mitteilte. Die Frau sei von dem Mann beleidigt worden und hätte sich in seinen Weg gestellt, als er den Gullideckel nach ihrem Hund werfen wollte.

Zuvor rempelte der 42-Jährige einen 56-jährigen Mann in einem Restaurant an, schlug ihm mit der Faust in Gesicht und verletzte ihn mit einem Taschenmesser. Auch dieses Opfer war dem Täter nach Angaben der Polizei unbekannt. Der Mann sei total zugedröhnt gewesen, sagte ein Polizeisprecher. "Besoffen ohne Ende." Nach der Attacke auf die Frau wurde der Schläger von der Polizei festgenommen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung