Kripo ermittelt:

Reifen von Schülerbus gerät in Brand

An einem Schülerbus ist am Donnerstag im Landkreis Ludwigslust-Parchim ein Reifen in Brand geraten.

Der Busfahrer ließ die acht Kinder in Kaarz bei Sternberg (Kreis Ludwigslust-Parchim) rechtzeitig aussteigen, wie die Polizei mitteilte. Er hatte die Flammen mit einem Feuerlöscher schon weitestgehend gelöscht, als die Feuerwehr eintraf. Die Schüler wurden von Anwohnern nach Hause gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache. Die Schadenshöhe am Bus ist noch nicht bekannt.