Alkoholmissbrauch:

Reisender mit 4,82 Promille in S-Bahn unterwegs

Mit einem Atemalkoholwert von 4,82 Promille ist ein 53-jähriger Mann mit der S-Bahn von Warnemünde nach Rostock unterwegs gewesen.

Bei der Ankunft am Hauptbahnhof Rostock lag der Mann am Boden eines Waggons, war nicht ansprechbar und benötigte dringend Hilfe, wie die Bundespolizei mitteilte. Ein Rettungswagen brachte den 53-Jährigen in das Südstadtklinikum Rostock.