:

Rentner im Streit erschlagen

Die beiden Männer hatten zusammen getrunken und sind dann offenbar in einen Streit geraten, der ein tödliches Ende nahm.

dpa

Ein 68-jähriger Mann ist am Sonntag in Groß Laasch bei Ludwigslust vermutlich vom eigenen Trinkkumpan erschlagen worden. Gegen den 53-jährigen Tatverdächtigen erließ das Amtsgericht Schwerin am Montag Haftbefehl, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Der Beschuldigte habe am Vortag selbst die Polizei in die Wohnung des Opfers gerufen, hieß es. Die beiden Männer hatten dort zusammen Alkohol getrunken und waren in Streit geraten. Die Auseinandersetzung eskalierte, vermutlich hat der 53-Jährige den Rentner erschlagen. An seiner Kleidung fanden die Beamten Blutspuren. Bisher allerdings bestreitet der Festgenommene die Tat.