Fahrerin hat Glück:

Riesiger Ast fällt auf Auto

Lediglich Sachschaden von rund 5000 Euro entstand am Donnerstag, als auf der Landesstraße 23 bei Levitzow ein zehn Meter langer Ast auf ein fahrendes Auto fiel.

Wie die Polizei berichtete, war eine 32-jährige Autofahrerin am frühen Morgen im Landkreis Rostock unterwegs, als der Ast aus etwa fünf Metern Höhe von einem Straßenbaum herunterkrachte. Dabei durchschlug er die Windschutzscheibe. Die Frau blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock. Für die Bergung musste die Straße etwa eineinhalb Stunden lang voll gesperrt werden.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!