Saufgelage artet aus:

Schlägerei vor Rostocker Diskothek

Drei Betrunkene haben sich am frühen Freitagmorgen mit dem Türsteher einer Rostocker Diskothek geprügelt und dabei sich und andere verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, kam es zu einem Gerangel zwischen den drei Männern und dem Türsteher, nachdem dieser zwei der Männer abgewiesen hatte. Im Laufe der Schlägerei wurde ein 23-Jähriger aus der Gruppe vom Türsteher ins Gesicht geschlagen, so dass er zu Boden ging. In der Zwischenzeit zog ein 32 Jahre altes Mitglied des Trios ein Klappmesser und fuchtelte damit herum. Dabei verletzte er einen unbeteiligten 35-Jährigen und sich selbst. Die drei Verletzten wurden in eine Klinik gebracht. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!