Nach Überfall:

Schmuckräuber weiter auf der Flucht

Die Schmuckräuber, die ein Geschäft in Waren an der Müritz (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) überfallen haben, sind weiter auf der Flucht.

Die Suche blieb bisher ohne Erfolg, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Neubrandenburg. Es habe bisher auch kaum Hinweise gegeben. Zwei Maskierte hatten das Schmuck- und Uhrengeschäft nahe des Stadthafens am Montagmittag betreten und den Inhaber im Beisein von Kunden mit einem waffenähnlichen Gegenstand bedroht. Dann griffen die Räuber in die Auslagen, stahlen diverse Schmuckstücke und flohen zu Fuß in die Altstadt. Zur Höhe des Schadens wurden noch keine Angaben gemacht. Verletzt wurde niemand.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung