:

Schulbus kollidiert mit Reh

Bei einem Wildunfall in Wismar reagierte der Busfahrer eines Schulbusses genau richtig.

Ein mit 40 Schülern besetzter Schulbus ist am Dienstagmorgen bei Alt Jassewitz westlich von Wismar mit einem Reh zusammengestoßen. Die Kollision sei für die Businsassen ohne Folgen geblieben, weil der Busfahrer umsichtig reagiert und nicht scharf gebremst habe, teilte die Polizei mit. Die Behörde nahm den neuerlichen Wildunfall zum Anlass, Kraftfahrer zu erhöhter Aufmerksamkeit zu ermahnen. Allein in der Region Wismar habe es innerhalb von 24 Stunden sieben solcher Unfälle gegeben. Personen seien glücklicherweise nicht verletzt worden.