Schwerer Unfall:

Schwerverletzte bei Überschlag auf Autobahn 20

In Höhe der Abfahrt Anklam kam es am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr auf der Autobahn 20 nach Lübeck zu einem schweren Verkehrsunfall.

Die 29-jährige Fahrerin überschlug sich dabei laut Polizei mit ihrem Auto. Wegen zu hoher Geschwindigkeit bei Straßenglätte kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto fuhr durch einen Wildschutzzaun, überschlug sich und blieb auf einem Feld auf dem Dach liegen. Die Fahrerin wurde dabei eingeklemmt. Die Feuerwehr konnte sie befreien. Schwerverletzt wurde sie mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Greifswald verbracht. Der Schaden liegt bei 6000 Euro.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung