Unglück auf der Ostsee:

Seenotkreuzer und Hubschrauber suchen Angler

Die besorgte Ehefrau eines der beiden Angler meldete am Sonntag die beiden Männer als vermisst. Nach dem stürmischen Wochenende waren die beiden Berliner von einem Ausflug vor Kühlungsborn nicht zurückgekehrt.

dpa/Symbolfoto Obwohl Retter mit Seenotkreuzer und Hubschrauber nach den Vermissten suchten, konnten sie bislang nicht gefunden werden.

Mit Einsatzkräften an Land, Schiffen und Booten zu Wasser sowie einem Hubschrauber in der Luft, suchte die Wasserschutzpolizei die beiden vermissten. Der Hubschrauber mit Wärmebildkamera an Bord, flog das infrage kommende Seegebiet zwischen Kühlungsborn und Darßer Ort ohne Feststellungen ab. Die Suche wird am Montag fortgeführt. Wie die Wasserschutzpolizei mitteilte, kehrten die Berliner nicht wie verabredet am Sonntagmittag von ihrem Angel-Ausflug zurück. Eine besorgte Ehefrau meldete sich daraufhin bei den Beamten, die eine umfangreiche Suche einleiteten.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung