Körperverletzung:

Streit zwischen zwei Gästen im "Schwips"

Was als Ausklang einer Betriebsfeier begann, endete für einen Mann in der Augenklinik.

In der Nacht zum Sonntag wollte ein Mann mit einigen Arbeitskollegen eine Betriebsfeier im "Schwips" ausklingen lassen. Dort kam es dann aber zu einem Streit mit einem weiteren Besucher des Tanzlokals. Dieser schlug dem Mann schließlich ein Glas ins Gesicht. Der erlitt mehrere Schnittverletzungen. Aufgrund der Nähe zum linken Auge wurden weiterführenden Untersuchungen in der Augenklinik Rostock durchgeführt.

Gegen den Täter wird nun wegen schwerer Körperverletzung ermittelt. Einige Zeugen wurden bereits vernommen. Wer im Zusammenhang mit der Tat noch weitere Angaben zum Verlauf oder über den vorangegangenen Streit machen kann, soll sich unter der Telefonnummer 03841 2030 bei der Polizei Wismar melden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung