Verkehrsunfall:

Taxi rammt Rettungswagen

In Greifswald ist am Dienstagmorgen ein Taxi gegen einen Rettungswagen gefahren.

Der Rettungswagen war mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs, teilte die Polizei mit. Der Unfall ereigenete sich an der Kreuzung Anklamer Straße / Karl-Liebknecht-Ring. Bei dem Unfall wurden die Fahrgäste, ein Ehepaar (beide 75 Jahre alt) aus Greifswald, leicht verletzt. Auch der 49-jährige Patient im Rettungswagen erlitt Prellungen. Der Taxifahrer sowie der Notarzt und der Rettungswagenfahrer blieben unverletzt. Am Taxi entstand mit 6 000 Euro Totalschaden, am Rettungswagen, der an der rechten Seite beschädigt wurde, 4 000 Euro Schaden.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!