Brandstiftung möglich:

Teures Auto in Röbel brennt aus

Ein teures Auto ist in Röbel in Flammen aufgegangen.

Der Wagen habe am späten Dienstagabend auf einem öffentlichen Parkplatz in der Altstadt gebrannt, teilte die Polizei in Neubrandenburg mit. Brandstiftung sei nicht ausgeschlossen. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 50 000 Euro.