Schlimmer Unfall:

Toter und zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß nahe Anklam

Die Ursache des Unfalls, der sich nahe Krien ereignete, ist noch nicht geklärt.

Beim Frontalzusammenstoß zweier Autos nahe Krien bei Anklam (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist am Dienstag ein 83 Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen. Ein 24-Jähriger war in einer langgezogenen Kurve aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und hatte den Wagen des Rentners frontal gerammt, wie die Polizei mitteilte. Der junge Mann sowie seine ebenfalls 24 Jahre alte Beifahrerin wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung