Auf Campingplatz:

Tresor-Knacker attackieren Wachmann

Gleich zwei Tresore knackten Einbrecher auf einem Campingplatz auf Usedom - bis der Wachmann kam.

Drei Diebe haben in der Nacht zum Sonntag auf einem Campingplatz in Stubbenfelde auf Usedom (Landkreis Vorpommern-Greifswald) zwei Tresore aufgebrochen und mehr als 1000 Euro erbeutet.

Die Täter waren gerade dabei, die ausgebauten Tresore aus der Rezeption des Campingplatzes zu schaffen, als sie von einem 62-jährigen Wachmann überrascht wurden, teilte die Polizei mit. Die Diebe traten den Wachmann, so dass er stürzte. Sie flüchteten unerkannt. 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung