Tresor gestohlen:

Unbekannte brechen in Kloster ein

Unbekannte Täter sind in der Nacht von Sonntag zu Montag in den Bad Doberaner ein und haben einen Tresor mit sakralen Gegenständen gestohlen.

Wie die Polizei mitteilte, drangen die Diebe durch einen Seiteneingang in die Büros des Münsters ein. Aus dem Büro haben die Unbekannten einen Tresor mit mehreren Kelchen gestohlen, deren Wert noch nicht bekannt ist.

Im Büro befand sich ein zweiter Tresor. Der wurde von den Täter jedoch nicht erkannt, da er wie ein Möbelstück umgebaut ist. Die zuständige Kriminalpolizei von Bad Doberan hat die Ermittlungen wegen des Diebstahls im besonders schweren Fall aufgenommen.