Überfall:

Unbekannter würgt 53-Jährige nach Supermarkteinkauf - Polizei sucht Zeugen

Raubüberfall an einem Supermarkt: Ein unbekannter Täter hat eine Einkäuferin in Güstrow (Landkreis Rostock) aufgelauert.

Hauke-Christian Dittrich Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem unbekannten Mann, der in Güstrow vor einem Supermarkt eine Frau gewürgt hat.

Ein Unbekannter hat eine 53-Jährige in Güstrow (Landkreis Rostock) gewürgt und beraubt. Der Mann hatte sein Opfer am frühen Samstagabend auf dem Heimweg vom Einkaufen angesprochen und Geld gefordert, teilte das Polizeipräsidium in Rostock mit.

Als die Frau sich weigerte, riss der Täter sie zu Boden und würgte sie. Mit Geld und EC-Karte flüchtete der Räuber. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg. Der Täter hatte der 53-Jährigen vermutlich bereits im Supermarkt auf. Einem Zeugen fiel der Tatverdächtige auf, der den Mann wie folgt beschreibt:

Er ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, hat eine schlanke Gestalt, blonde Haare und er war mit einer schwarzen Jacke bekleidet. Auf dem Kopf trug er eine schwarze Strickmütze. Die Polizei bitte um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat die Tathandlung beobachtet oder kann Angaben zu Tätern oder Tatbeteiligten machen. Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer 038208 / 888 2222, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung