Unfall nahe Neubukow:

Unerlaubte Fahrt endet tragisch

Ein 27-jähriger Fahrer wird bei einem Unfall lebensbedrohlich verletzt. Er hatte keinen gültigen Führerschein und war alkoholisiert.

Der Fahrer kämpft um sein Leben.
Nicolas Armer Der Fahrer kämpft um sein Leben.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein Pkw nahe Neubukow Sonntagnacht in einer Linkskurve ins Schleudern. Daraufhin kam der Wagen von der Straße ab, prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum und kam im Straßengraben zum Stehen.

Der 27-jährige Fahrer wurde lebensbedrohlich verletzt, wie die Polizei mitteilte. Er war nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins und hatte Alkohol getrunken. Sein Auto war zudem nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Die beiden 18 und 20 Jahre alten Mitfahrer wurden leicht verletzt.

Die Landstraße 12 musste für etwa zwei Stunden gesperrt werden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung