:

Unfall nach missglücktem Überholmanöver

Eine Stunde musste die B 109 wegen eines Verkehrsunfalls gesperrt werden. Ein Traktor-Anhänger war nach dem Zusammenstoß mit einem Auto umgekippt.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 26-jähriger BMW-Fahrer am Dienstag wischen Diedrichsagen und dem Abzweig Groß Kiesow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) versucht, einen Traktor mit Anhänger und ein anderes Auto zu überholen. Offenbar hatte die Fahrerin des überholten Wagens dies nicht bemerkt - sie scherte nach links aus, just als sich der MBW auf ihrer Höhe befand. Die beiden Pkw berührten sich seitlich, dann stieß die 41 Jahre alte Frau mit ihrem Fahrzeug gegen den Traktor. Der Traktorfahrer verlor die Kontrolle, wodurch sein Anhänger auf die Fahrbahn kippte.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, der Sachschaden beläuft sich jedoch laut Polizei auf etwa 15.000 Euro. Die B 109 war für gut eine Stunde voll gesperrt.