:

Verbrecher zündeten Autos an

Welcher Feuerteufel hat in Greifswald zwei Autos in Flammen gesetzt? Die Polizei fahndet nach den Verbrechern und hofft auf Unterstützung.

Zwei Autos brannten in der Nacht von Sonntag auf Montag im Ostseeviertel-Parkseite. Unbekannte Täter zündeten gegen 23:45 Uhr einen Pkw Mercedes an, der im Kooser Weg, in der Nähe der dortigen Gaststätte (White House), stand. In der Stettiner Straße brannte gegen 1 Uhr schließlich ein Pkw Chevrolet, der unter einem Carport abgestellt war. Zum Glück ging das Feuer alleine aus und griff nicht auf das nebenstehende Haus über. Denn dort schlief die Familie, die erst am nächsten Morgen von dem Feuer-Anschlag auf ihr Auto erfuhr.

Der Sachschaden belief sich auf insgesamt 20.000 Euro.

Wer kann Hinweise zum Verursacher geben oder hat Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei in Greifswald:

Telefon: (03834) 540 224 oder 133.