Randale:

Verletzte Polizisten bei Hansa-Spiel

Bei Ausschreitungen am Rande des Drittliga-Spiels zwischen RB Leipzig und Hansa Rostock (1:2) sind am Samstag 22 Polizisten leicht verletzt worden.

Rostocker Fans hatten beim Weg ins Stadion massiv Flaschen und Pyrotechnik auf die Beamten geworfen. Insgesamt 17 Polizisten erlitten dabei ein Knalltrauma. Die Ordnungshüter nahmen vier Randalierer vorläufig fest.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung