Über 4500 Euro Schaden:

Vier Einbrüche in Techentin

Insgesamt vier Einbrüche hat die Polizei zwischen Freitag- und Samstagnachmittag in Techentin (Kreis Ludwigslust-Parchim) registriert.

Dabei ist nach Polizeiangaben ein Gesamtschaden von mehr als 4500 Euro entstanden. Zweimal brachen unbekannte Täter in derselben Straße in Einfamilienhäuser ein, dabei stahlen sie unter anderem Schmuck und Kontoauszüge. Wenige Straßen entfernt wurde im gleichen Zeitraum versucht, in eine Zimmerei-Firma einzudringen. Die Täter zerstörten eine Alarmanlage, konnten jedoch nicht in die Firmenhalle eindringen. Zudem wurde ein in derselben Straße abgestellter Lastwagen aufgebrochen - diverse Gegenstände wurden aus dem Fahrzeug gestohlen. Die Kriminalpolizei prüft derzeit, ob Zusammenhänge zwischen den Taten bestehen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung