Ursache unklar:

Vierjähriges Mädchen verunglückt tödlich beim Baden

Ein vierjähriges Mädchen ist nach einem Badeunfall am Zippendorfer Strand in Schwerin gestorben.

Das Mädchen kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.
Lukas Schulze Das Mädchen kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Das Kind sei am Mittwochnachmittag vermisst worden, teilte die Polizei in Schwerin mit. Rettungsschwimmer entdeckten die Kleine im Wasser und brachten sie an Land. Das Mädchen kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Vierjährige sei später gestorben, hieß es bei der Polizei. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst völlig unklar.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung