:

Waffe und Drogen in Wohnung eines 17-Jährigen gefunden

Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Greifswald hat die Polizei mehrere Marihuana-Pflanzen, eine Schreckschusspistole und Bargeld gefunden.

Gegen den 17-jährigen Bewohner wird wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz sowie wegen Besitzes und Verdachts des Handelns mit Betäubungsmitteln ermittelt, wie die Behörde am Montag mitteilte. Die Polizei hatte am Samstag die Wohnung durchsucht, nachdem sie einen Hinweis erhalten hatte, dass dort Drogen konsumiert werden. Der junge Mann ist der Polizei bereits wegen anderer Drogendelikte bekannt.