Von Zeugen beobachtet:

Weihnachtsbaumdieb geschnappt

Ein aufmerksamer Bürger hat einem Tannenbaumdieb in Vorpommern das Geschäft verdorben.

Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag in Neubrandenburg sagte, wurde der 33-jährige Verdächtige erst dabei beobachtet, wie er in Hanshagen unweit von Wolgast über den Zaun einer Weihnachtsbaumplantage stieg. Dann soll der Dieb mehrere Bäume geschlagen und am Zaun zum Abholen bereit gelegt haben. Der Zeuge lieferte den Beamten die Kennzeichen von Fahrzeug und Hänger, so dass der 33-Jährige aus einem Nachbarort kurz danach gestoppt werden konnte. Auf seinem Hänger fand man eine große Nordmanntanne, die frisch geschlagen war. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung