Polizei sucht Zeugen:

Wer hat die Brandstifter gesehen?

Seit Anfang des Monats ist es in Dummerstorf (Landkreis Rostock) zu drei Brandstiftungen gekommen. Nun bittet die Polizei um die Hilfe der Öffentlichkeit.

Unbekannte Täter setzten am 10. August am Pankelower Weg Strohballen in Brand. Einen Tag später brannten dann mehrere Mülltonnen in der Straße Am Feldrain. Auch die Fassade eines Mehrfamilienhauses und ein Elektro-Schaltkasten wurden dort in Mitleidenschaft gezogen. Am 19. August wurde dann ein Kleidersammlungscontainer in Brand gesetzt. Der Sachschaden in den genannten Fällen summiert sich mittlerweile auf über 40 000 Euro, berichtete die Polizei am Freitag.  Die Taten geschahen in den Nachmittags-  und späten Abendstunden.

"Auch wenn die Erkenntnisse noch nicht zu Tatverdächtigen führten, wird aufgrund der Umstände nicht ausgeschlossen, dass die Brände von einer Person oder dem gleichen Personenkreis verursacht wurden", so Gert Frahm von der Polizeiinspektion Güstrow.

Die Kripo hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung, um die Ermittlungen weiter voran bringen zu können. Wer Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter 038209-440  zu melden.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung