Feueralarm mitten in der Nacht:

Wohnungsbrand nach technischem Defekt

In der Nacht von Freitag auf Samstag brannte es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Rostocker Karl-Marx-Straße.

In der Nacht zu Samstag wurde die Rostocker Feuerwehr in die Karl-Marx-Straße gerufen.
Jan-Philipp Strobel In der Nacht zu Samstag wurde die Rostocker Feuerwehr in die Karl-Marx-Straße gerufen.

Die Kameraden der Berufsfeuerwehren Rostock und der Freiwilligen Feuerwehr Stadtmitte waren im Einsatz. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es mit hoher Wahrscheinlichkeit durch einen technischen Defekt eines Küchengerätes zum Ausbruch des Feuers. Personen wurden nicht verletzt. Die beiden Mieter befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Wohnung.

 

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung