Feuer auf Campingplatz:

Wohnwagen brennt aus

Auf dem Campingplatz in Röbel ist am frühen Freitagmorgen ein Brand ausgebrochen - ein Wohnwagen stand lichterloh in Flammen.

Wie die Polizei mitteilte, brannte das Fahrzeug bereits in voller Ausdehnung, als die Feuerwehr eintraf. Der Nutzer des Wohnwagens gab an, dass er, bevor er zu den Waschräumen ging, einen Gasofen in Betrieb gesetzt hatte. Die Kriminalpolizei prüft jetzt, ob dieser Ofen ursächlich für den Brand war. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die Gesamtschadenshöhe wird auf rund 10 000 Euro geschätzt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung