Führerschein beschlagnahmt:

Wolgasts Stadtchef betrunken am Steuer

Lappen weg: Weil er mit 1,2 Promille im Auto unterwegs war, kommt auf Wolgasts Bürgermeister Stefan Weigler nun einiges zu.

Nach Angaben der Polizei wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.
dpa-Archiv Nach Angaben der Polizei wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Bei einer Verkehrskontrolle am frühen Mittwochmorgen wurde bei ihm ein Atemalkoholwert von 1,2 Promille gemessen, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch in Anklam sagte. Weigler sei auf dem Rückweg vom Neujahrsempfang gewesen. Nach Angaben der Polizei wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Es handele sich um eine Straftat, mit der sich jetzt die Staatsanwaltschaft beschäftigen müsse. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wurde aufgenommen.

Weiterführende Links

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung