Umstände unklar:

Zehnjähriger nach Schwimm-Unfall im Koma

Beim Schwimmtraining in einer Halle in Klink bei Waren (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) ist am Montag ein Junge verunglückt.

dpa

Wie eine Polizeisprecherin am Dienstag sagte, wurde der Zehnjährige bewusstlos geborgen und wiederbelebt. Er kam auf die Intensivstation einer Klinik in Neubrandenburg, wo er in ein künstliches Koma versetzt wurde. Laut Klinik traten bisher keine weiteren Probleme auf, für eine Prognose sei es aber noch zu früh, sagte eine Sprecherin. Der Junge war mit einer Gruppe beim Schwimmtraining eines Vereins, er galt als guter Schwimmer. Die näheren Umstände des Vorfalls würden derzeit noch ermittelt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung