Innerhalb von zehn Tagen:

Zum vierten Mal Tresor gestohlen

Unbekannte habe in der Nacht zu Mittwoch in Rostock erneut einen Geldtresor gestohlen.

Wie eine Polizeisprecherin am Morgen erklärte, war diesmal eine Betriebskantine im Stadtteil Reutershagen betroffen. Der oder die Täter seien durch ein Fenster eingestiegen, hätten Lagerräume und Büros durchwühlt und den Safe samt Schlüsseln und einer dreistelligen Summe Bargeld gestohlen. Mitarbeiter entdeckten den Einbruch am Morgen. Es war bereits der vierte Tresorraub innerhalb von zehn Tagen in der Region Rostock.

Zuletzt war am Wochenende ein besonders schwerer Safe mit einer größeren Summe Bargeld beim Landesfußballverband in Rostock verschwunden. Vermutlich sei die Beute mit einer Sackkarre abtransportiert und in ein größeres Fahrzeug umgeladen worden, hieß es. Davor hatten Einbrecher Tresore aus einer nachts geschlossenen Tankstelle in Satow (Landkreis Rostock) und einen mehr als 100 Kilogramm schweren Safe aus einem Altenheim in Rostock gestohlen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung