Vorfahrt missachtet:

Zwei Kleinkinder bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der B194 in der Nähe von Grimmen sind am Montag zwei Kleinkinder schwer verletzt worden.

Ein 28 Jahre alter Autofahrer habe offensichtlich die Vorfahrt missachtet, teilte die Polizei in Neubrandenburg mit. Sein Wagen stieß mit dem Auto eines 29 Jahre alten Fahrers zusammen. In beiden Fahrzeugen saß jeweils ein Kleinkind, das schwere Blessuren erlitt. Der 28-jährige Unfallverursacher und die 18 Jahre alte Beifahrerin im zweiten Wagen wurden leicht verletzt. Alle vier Verletzten kamen in eine Klinik.