:

Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfällen

Für eine Autofahrerin und einen Motorradfahrer ist die rasante Fahrweise zum Verhängnis geworden: Rollsplitt und eine Kurve führten zu schweren Unfällen.

Eine 32 Jahre alte Autofahrerin kam am Mittwochnachmittag aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf der Landesstraße 42 zwischen Wittenburg und Dreilützow in einer Kurve von der Straße ab und überschlug sich, so die Polizei. Die Frau wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Am Mittwochabend kam ein 52 Jahre alter Motorradfahrer ebenfalls wegen zu hohen Tempos auf der Landesstraße 42 zwischen Klein Rogahn und Groß Rogahn in einer Kurve von der Straße ab und stürzte. Auch er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. An den Unfallstellen sei wegen Bauarbeiten Rollsplitt auf der Straße gewesen, es gab ein Tempolimit.