Crash auf der B197:

Zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß

Bei einem Verkehrsunfall auf der B197 wurden zwei Menschen schwer verletzt.

Am Mittwochmorgen mussten die Kameraden der Neubrandenburger Berufsfeuerwehr sowie der freiwilligen Wehren aus Sponholz und Pragsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 197 ausrücken.

Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr eine aus Richtung Friedland kommendes Auto auf die Gegenspur und stieß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen.

Beide Fahrer wurden schwer verletzt. Einer von Ihnen war sogar zeitweise in seinem Auto eingeklemmt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Laut der Polizei wird der entstandene Sachschaden auf 18.000 Euro geschätzt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung