Polizei stoppt betrunkene Fahrer:

Zweimal knapp zwei Promille

Die Polizei hat im Landkreis Ludwigslust-Parchim gleich zwei betrunkene Fahrer mit jeweils rund zwei Promille aus dem Verkehr gezogen.

Zwischen Pritzier und Quassel war am Mittwochabend ein 35 Jahre alter Fahrer in einen Graben gefahren. Zeugen alarmierten die Polizei. Der Fahrer überstand den Unfall unbeschadet - die Polizei beschlagnahmte seinen Führerschein, hieß es in einer Pressemitteilung am Donnerstag. Es entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. In Spornitz sei eine 36 Jahre alte Fahrerin immer wieder auf die Gegenfahrbahn geraten, hieß es. Die Polizei stoppte sie. In beiden Fällen wurden Verfahren wegen Trunkenheit am Steuer eingeleitet.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung