Tischtennis:

1. Eberhard-Sielmann-Gedenkturnier

Eberhard Sielmann ist bei den Tischtennissportlern der Uckermark eine Legende. Doch Anfang des Jahres verstarb er im Alter von 91 Jahren. Nun soll er mit einer besonderen Veranstaltung geehrt werden.

Kerstin Stimm gehört zu den ehemaliga Aktiven des ESV Prenzlau, die zum 1. Eberhard-Sielmann-Gedenkturnier aufriefen.
Carola Voigt Kerstin Stimm gehört zu den ehemaliga Aktiven des ESV Prenzlau, die zum 1. Eberhard-Sielmann-Gedenkturnier aufriefen.

Dem im Januar 2015 verstorbenen langjährigen Tischtennistrainer und Vereinsvorsitzenden des ESV Prenzlau, Eberhard Sielmann, wollen ehemalige Aktive in besonderer Form gedenken. Sie haben für Sonnabend, dem 22. August, zum 1. Eberhad-Sielmann-Gedenkturnier aufgerufen. Es findet in der tradionsreichen Spielstätte des ESV, der Sporthalle der Pestalozzi-Grundschule, statt. Alle Männer und Frauen, die einst in ESV-Farben starteten, sind zur Teilnahme aufgerufen. Treff am Sonnabend um 9 Uhr, Turnierbeginn gegen 10 Uhr.

Mehr zu dem Gedenkturnier lesen Sie hier.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!