Einbruchsserie in Prenzlau:

13 Keller am Dreke-Ring geplündert

In den Nachtstunden wird das Wohngebiet am Georg-Dreke-Ring von Langfingern aufgesucht. Gewaltsam brechen diese in mehreren Hausaufgängen in insgesamt 13 Keller ein. Einige rechtmäßige Eigentümer haben davon erst durch Polizisten erfahren.

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass es sich um eine ganze Einbruchsserie handelte.
dpa Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass es sich um eine ganze Einbruchsserie handelte.

Zwei Mieter bemerkten gleich am Morgen die Bescherung, als sie ihre Keller aufsuchten. Sie erstatteten Anzeige. Bei den Ermittlungen stellte sich dann heraus, dass es sich um eine ganze Einbruchsserie handelte. Zu den gestohlenen Sachen gehören Campingartikel und Angelausrüstungen. Derzeit summiert sich der Schaden auf circa 600 Euro, Tendenz steigend. Denn weitere Mieter erstatten Anzeige. Kriminaltechniker konnten an den Tatorten Spuren sichern. Mögliche Hinweise, die zu den Tätern führen, nehmen die Beamten jederzeit in der Prenzlauer Wache in der Wallgasse entgegen.

Telefon 03984 350

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung