Lesung in Prenzlau:

1945: Leben zwischen Krieg und Frieden

Die Prenzlauerin Martha Kroß überlebte ihre Kriegsgefangenschaft. Nun hat sie ihre Erinnerungen aufgeschrieben. Sie finden sich in einem Buch, dass am 14. Juli vorgestellt wird.

Überlebte ein Kriegsgefangenenlager: Die Zeitzeugin Martha Kroß in ihrer Prenzlauer Wohnung.
Carsten Korfmacher Überlebte ein Kriegsgefangenenlager: Die Zeitzeugin Martha Kroß in ihrer Prenzlauer Wohnung.

"1945. Zwischen Krieg und Frieden" ist der Titel eines Buches, das bei Mecklenbook, dem Verlag des Nordkurier, erschienen ist. Es beinhaltet die Lebenserinnerungen mehrerer Zeitzeugen an die letzten Monate des Zweiten Weltkrieges. Es enthält auch die Geschichte der Prenzlauerin Martha Kroß, die ein Kriegsgefangenenlager überlebte.

Am Dienstag, den 14. Juli, lesen die Nordkurier-Redakteure Anja Rau und Frank Wilhelm ab 19 Uhr im Prenzlauer Dominikanerkloster aus dem Buch. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

 

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!