Freigesprochen:

27 junge Frauen und Männer verstehen ihr Handwerk

Die Uckermärker können sich über Nachwuchs in Werkstätten, Friseursalons und auf Baustellen freuen. Das ist keine Selbstverständlichkeit.

Auch sie schauten dem feierlichen Ende ihrer Lehrzeit entgegen.
Heiko Schulze Auch sie schauten dem feierlichen Ende ihrer Lehrzeit entgegen.

Ob das Auto streikt, der Hahn tropft, die Heizung schweigt - Handwerker sind täglich aufs Neue gefordert. Da kommt es gerade recht, dass am Wochenende 27 junge Frauen und Männer nach bestandener Prüfung ihre Facharbeiterzeugnisse empfangen konnten. Die Kreishandwerkerschaft Uckermark bereitete dazu den frisch gebackenen Friseurinnen, Mechatronikern, Dachdeckern, Elektronikern, Malern, Tischlern und Metallbauern einen feierlichen Rahmen in der katholischen Kirche St. Maria Magdalena in Prenzlau.

In den zehn Innungen der Kreishandwerkerschaft Uckermark sind derzeit 250 Betriebe organisiert.

Herzlichen Glückwunsch an folgende Junggesellinnen und -gesellen!

Anlagenmechaniker: Tobias Lusza (Heizungsbetrieb Olaf Mützelburg, Gerswalde);

Dachdecker: Marc Braun, Kenny Keinke (DBP Dachbau Prenzlau), Marvin Petrick, Christof Schauer (Bley-Bedachungen, Brieskow-Finkenheerd);

Elektroniker: André Meier ( ABW GmbH Angermünde);

Friseurhandwerk: Ayse Cakmak, Anna Rammin, Nicole Schult, Mandy Wendt ( La belle, Schwedt), Aileen Schwandt ( „Modische Linie“ eG, Prenzlau), Annika Stornebel (Schneiderat und Müller GbR , Schwedt);

Kraftfahrzeugmechatroniker: Felix Gramsch (Autohaus König, Prenzlau), Kai Schlorff (UVG, Schwedt), Marc Feist, Mario Jahn, Toni Sens (ABW, Angermünde), Toni Senftleben (Berger Werkstattbetriebe, Werneuchen);

Maler- und Lackierhandwerk: Till Mächler (Erste Prenzlauer Maler GmbH), Danny Neteck (Malermeister Dalchow, Templin), Cornell Powilleit (BBV Prenzlau e.V.), Steven Sprung     (Hohaus Maler- & Lackierbetrieb,, Schwedt)

Bauten- und Objektbeschichter: Anika Hexmann-Schüttauf, Denny Slany (GFB gGmbH Jugendheim Gerswalde);

Metallbauerhandwerk: Gordon Alexander (HERA-Metall, Prenzlau);

Tischlerhandwerk: Peter Kania (Tischlerei Nimz, Angermünde, Max Seidler (Jähnke Tischlerei und Fensterbau, Templin).

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung