Bewährungsprobe für Junggesellin:

30-Jährige platzt aus allen Nähten

Claudia Augustin ist eigentlich schlank. Doch ihren runden Geburtstag feierte die junge Frau wider Willen als Sumo-Ringerin. Ihre Freunde hatten sich einen "bösen" Scherz erlaubt.

Claudia Augustin im Kreise ihrer "Lieben".
Mandy Melüh Claudia Augustin im Kreise ihrer "Lieben".

Oh je, manche Leute können Freunde haben... Was sich die Freundinnen von Claudia Augustin zu deren 30. Geburtstag ausgedacht hatten, war nichts für empfindsame Seelen. Nicht genug damit, dass ein großes Plakat am Straßenrand darauf aufmerksam machte, dass ihr ab sofort über die Straße geholfen werden muss. Nein, die Bekannten der jungen Frau legten noch eins drauf. Sie sorgten dafür, dass sich das Geburtstagskind so richtig zum Appel macht.

Schwägerin Mandy Melüh hatte ein Sumo-Ringer-Kostüm aufgetrieben, in welches die Jubilarin schlüpfen musste. Schmeichelhaft sieht anders aus. Doch Claudia Augustin ertrug das Ganze mit stoischer Ruhe. Sie zog die aufgeblasene Pelle widerspruchslos an. Dann fand sie zwei Zehn-Liter-Eimer mit Kronkorken vor, die - wie es der Zufall so will - umfielen, sodass der Inhalt zusammen gefegt werden musste. Als Arbeitsmaterial stand eine winzige Schippe bereit.

Als Geschenk gab es übrigens einen riesigen Silberschatz. Das Problem war nur, dass Claudia Augustin diesen sich Stück für Stück erpuhlen musste. Er bestand aus unzähligen Centstücken, die in mühsamer Kleinarbeit mit Alufolie umwickelt worden waren.

Warum die junge Frau das alles erleiden musste? Es ist so Brauch in der Uckermark, dass Unverheiratete beim Schritt ins vierte Lebensjahrzehnt für ihren Ledigenstatus bestraft werden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung