Exklusiv für Premium-Nutzer

:

Ab 2017 soll die Bundesstraße 198 ausgebaut werden

Das letzte Kapitel der „unendlichen Geschichte“ um den von Uckermark-Firmen lange geforderten und bereits seit 2005 geplanten Ausbau der Bundesstraße zwischen Autobahn 11 und Ziethener Dreieck soll ab 2017 geschrieben werden.

Im Dienstzimmer von Hans-Jürgen Otte beim Landesbetrieb Straßenwesen hängt schon die Planung für den Ausbau der B 198.
Uwe Werner Im Dienstzimmer von Hans-Jürgen Otte beim Landesbetrieb Straßenwesen hängt schon die Planung für den Ausbau der B 198.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: