Schwammige Regelung:

Ärzte stoßen bei Flüchtlingen ans Limit

Unter Medizinern herrscht Unsicherheit, wie umfangreich sie Asylbewerber behandeln dürfen.

Der uckermärkische CDU-Kreistagsabgeordnete Andreas Meyer will vom Landrat wissen, welche Behandlung Asylbewerbern im Landkreis zusteht und wie hoch die Kosten werden.
Archiv/UK Der uckermärkische CDU-Kreistagsabgeordnete Andreas Meyer will vom Landrat wissen, welche Behandlung Asylbewerbern im Landkreis zusteht und wie hoch die Kosten werden.

Ein Zahnarzt aus Prenzlau hat ein mulmiges Gefühl, wenn er einen Flüchtling behandelt. Er und seine Kollegen stoßen nämlich häufig an ethische und rechtliche Grenzen, betonte er. Dabei sei die Sprachbarriere das größte Problem. Kreistagsmitglied Andreas Meyer (CDU) beschäftigt das Thema ebenfalls. Wie aus seiner aktuellen Anfrage an den Landrat hervorgeht, will er herausfinden, welche Behandlung Asylbewerbern im Landkreis zusteht und wie hoch die Kosten werden.

Bei Flüchtlingen ist die medizinische Versorgung laut Asylbewerberleistungsgesetz auf die Behandlung von akuten Erkrankungen und Schmerzen, bei Schwangerschaft, Geburt und Schutzimpfung beschränkt. Für die Behandlungen benötigen Asylsuchende einen Behandlungsschein. Dieser wird vom Sozialamt des Landkreises ausgestellt, das die Kosten für Patienten ohne Krankenversicherung übernimmt.

Übersetzer fehlen

Doch geregelt ist nicht, wie umfangreich eine Schmerzbehandlung sein darf. Zudem sei eine Schmerzbehandlung rechtlich wackelig, wenn aufgrund fehlender sprachlicher Verständigung der Patient seine Einwilligung für einen medizinischen Eingriff nicht geben kann, sagt der Prenzlauer Zahnarzt. Das Problem sei, dass es kaum Dolmetscher für Arabisch, Syrisch oder afrikanische Sprachen in der Uckermark gebe und ein Dolmetscher Geld koste.

Die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg kennt die Sorgen der Ärzte und arbeitet derzeit mit dem Gesundheitsministerium an einer Rahmenvereinbarung zur ärztlichen Behandlung von Flüchtlingen. Darin soll auch die Übernahme von Dolmetscherkosten eine Rolle spielen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung