Exklusiv für Premium-Nutzer

:

Altar nach 30 Jahren zurückgekehrt

Als Schmölln Ende der 1980er Jahre um seine Kirche fürchtete, galt die größte Sorge dem Altar. Daraus entwickelte sich eine lange Geschichte.

Dass das Schmuckstück wieder an seinem angestammten Platz ist, hat Schmölln vielen Helfern zu verdanken. Allen voran der Kirchgemeinde Gerswalde, die dem Altar über 30 Jahre lang ein Dach über den Kopf gegeben hatte.
Claudia Marsal Dass das Schmuckstück wieder an seinem angestammten Platz ist, hat Schmölln vielen Helfern zu verdanken. Allen voran der Kirchgemeinde Gerswalde, die dem Altar über 30 Jahre lang ein Dach über den Kopf gegeben hatte.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: