Mädchen infiziert:

Angst vor Tuberkulose geht um

Erst Masern, jetzt offene Tuberkulose - an einer Prenzlauer Schule ist erneut eine gefährliche Infektionskrankheit ausgebrochen.

Das Gymnasium in Prenzlau: Hier gibt es einen Fall offener Tuberkulose.
Claudia Marsal

Diesmal betroffen: eine 14-jährige Schülerin des hiesigen Gymnasiums. Das Gesundheitsamt hat bereits alle engen Kontaktpersonen des Mädchens ermittelt. Diese mehr als 100 Personen sind ausführlich über Krankheitsbild und notwendige prophylaktische Maßnahmen informiert worden. Das Amt sagt: keine Panik. Aber bei den Betroffenen ist die Angst natürlich groß.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung