Schock für Besitzerin:

Nachbarhaus bei Abriss durch umfallende Wand zerstört

Der Plan: Eine baufällige Scheune in Grimme sollte abgerissen werden. Doch dann liefen die Arbeiten völlig aus dem Ruder.

Beim Abriss der Scheune im Vordergrund wurde auch das dahinter liegende Nachbarhaus stark beschädigt.
Thomas Walther Beim Abriss der Scheune im Vordergrund wurde auch das dahinter liegende Nachbarhaus stark beschädigt.

Bei Abrissarbeiten an einer baufälligen Scheune in Grimme bei Brüssow stürzte eine Wand der Scheune unkontrolliert um. Dabei wurde das Dach und die Hauswand des knapp drei Meter entfernt stehenden Nachbargebäudes getroffen. Teile des Daches stürzten ein und verschütteten mehrere Räume des Hauses.

Kurzzeitig wurde Alarm ausgelöst, weil man die Nachbarin unter den Trümmern vermutete. Doch diese erschien später unversehrt vor ihrem Haus. Sie war mit ihrem Hund beim Tierarzt. Das Haus wurde jetzt von der Polizei gesperrt. Für die Bewohnerin wird jetzt ein Ausweichquartier gesucht.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung