Schnelle Reaktion:

Beim Ladendiebstahl schnappt die Falle zu

Ein Ladendetektiv konnte mit Hilfe einer Überwachungskamera einen Verdächtigen stellen. Dabei stellte sich heraus, dass dieser noch einiges mehr auf dem Kerbholz hat.

Der Verdächtige sitzt jetzt in der Justizvollzugsanstalt in Wulkow ein.
Bernd Wüstneck Der Verdächtige sitzt jetzt in der Justizvollzugsanstalt in Wulkow ein.

Damit hatte der Mann in der Schwedter real-Markt-Filiale nicht rechnen können: Ein Ladendetektiv hatte ihn von einer Überwachungskamera aus beobachtet, als er Ware für einen späteren Disbstahl bereitstellte.  Bereits am Vortag soll der Mann mit einem zweiten Tatverdächtigen Waren aus der Realfiliale entwendet haben. Der Ladendetektiv schritt zur Tat und stellte den 50-Jährigen.

Bei den Ermittlungen der Polizei stellte sich heraus, dass gegen den 50-Jährigen schon zwei Haftbefehle vorlagen.
Nach einer Nacht im Gewahrsam der Polizei wurde der Bürger in der Justizvollzugsanstalt Wulkow überführt.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung