:

Bewerbungsfrist für Kandidaten in Brüssow zu Ende

Detlef Neumanns Amtszeit endet Mitte Oktober. Nun wird in Brüssow ein Nachfolger gesucht. Am 17. August endete die Bewerbungsfrist für die Kandidaten.

Am 12. Oktober endet die dritte Wahlperiode für den bisherigen Amtsdirektor Detlef Neumann.
Monika Strehlow Am 12. Oktober endet die dritte Wahlperiode für den bisherigen Amtsdirektor Detlef Neumann.

In der Amtsverwaltung Brüssow muss die Stelle des Amtsdirektors neu besetzt werden, weil die dritte Wahlperiode für den amtierenden Amtsinhaber Detlef Neumann zum 12. Oktober dieses Jahres endet. Wer sich zutraut, in den kommenden acht Jahren die Geschicke im Amt Brüssow zu leiten, bleibt spannend. Am 17. August endete die Bewerbungsphase für die Kandidatur auf die Stelle.

Da sich Hans-Ludwig Müller, Vorsitzender des Amtsausschusses Brüssow, der für die Sichtung der Unterlagen zuständig ist, bis einschließlich Sonntag im Urlaub befand, konnte er sich erst am Montag die Mappen der Bewerber anschauen.

Über die Anzahl der eingegangenen Bewerbungen wollte Müller keine Auskunft erteilen. „Da es sich hier um ein nichtöffentliches Verfahren handelt, kann ich Ihnen dazu nichts mitteilen“. Er ließ sich auch nicht auf die Frage ein, ob sich bei der bereits zweiten Ausschreibungsrunde mehr oder weniger Kandidaten als beim ersten Versuch gemeldet haben. „Schreiben Sie einfach, dass es sehr viele waren“, wiegelte er ab.