:

Boryszew produziert wieder

Nach dem Feuer am Wochenende ermittelt jetzt die Polizei. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Arbeit in dem Werk kann mittlerweile weitergehen.

Am Montagmorgen wurde an der Werkhalle in der Triftstraße nach Spuren gesucht.
Thomas Walther Am Montagmorgen wurde an der Werkhalle in der Triftstraße nach Spuren gesucht.

Am Montagmorgen wurde in der Halle an der Triftstraße schon wieder produziert. Bereits am Sonntag hatte die Geschäftsleitung der Boryszew-Werke entschieden, die Produktion mit der Nachtschicht wieder aufzunehmen. Zuvor hatte ein Statiker die Seitenwand untersucht und grünes Licht gegeben.

Inzwischen ermittelt die Polizei auch wegen Brandstifftung. In der Nacht zu Sonntag war bei dem Feuer in der Triftstraße ein Sachschaden von rund 300 000 Euro entstanden. Erste Spuren vom Brandherd werden bereits ausgewertet. Die Polizei sucht auch nach möglichen Zeugen. Wer am Sonnabend  in der Zeit nach 23.30 Uhr auf dem Gelände in der Triftstraße auffälliges bemerkt hat, sollte sich bei der Polizei in Prenzlau melden.

Mehr zu den Ermittlungen lesen Sie hier.