:

Brandstifter schlagen in der City zu

Freitagabend gingen in Prenzlau eine Papiertonne und eine gelbe Tonne in Flammen auf. Die Chance, die Täter zu erwischen, sind groß.

Hinter Woolworth und dem Ärztehaus wurde eine gelbe Tonne in Brand gesetzt.
A. Heinrich Hinter Woolworth und dem Ärztehaus wurde eine gelbe Tonne in Brand gesetzt.

Es ist schon ganz schön dreist, bei hellem Sonnenschein in der Steinstraße hinter dem Ärztehaus und auf dem historischen Innenhof vor Alt Nikolai eine Papiertonne beziehungsweise eine Gelbe Tonne in Brand zu setzen. So geschehen am Freitagabend kurz vor 19 Uhr. Beide Tatorte liegen nicht einmal 100 Meter voneinander entfernt. Den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Prenzlau gelang es schnell, beide Feuer zu löschen.

Der zweite Beigeordnete der Stadt Prenzlau, Dr. Andreas Heinrich, verschaffte sich selbst ein Bild vom Geschehen: "Die Chancen sind gut, dass die Täter nicht unbemerkt geblieben sind. Ich bitte alle Bürger, die etwas Verdächtiges bemerkt haben, sich schnellstmöglich bei der Polizei zu melden, um ihre Beobachtungen zu schildern." Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, hat Bürgermeister Hendrik Sommer 500 Euro ausgelobt. Telefon Polizeiinspektion Uckermark: 03984 350