Oh Tannenbaum:

Burmeister trennt sich lächelnd von 40-Jähriger

Eine Riesin wird mit dem Schwerlasttransporter durch die Kreisstadt gefahren. Sie soll bald viele Herzen erfreuen.

Kurze Zeit später stellten die Arbeiter den Baum an die traditionelle Stelle auf dem Marktberg.
Thomas Walther Kurze Zeit später stellten die Arbeiter den Baum an die traditionelle Stelle auf dem Marktberg.

Sich von einer "alten Gefährtin" trennen, dass ist nicht leicht, sagt der Volksmund. Martin Burmeister aus der Prenzlauer Blumenstraße trennte sich allerdings mit einem Lächeln von einer 40jährigen. Denn die Gefährtin ist hier eine Edel-Tanne. Seit Donnerstag ziert sie nicht mehr den Vorgarten seines Grundstückes sondern den Marktberg.

Dort wird sie rechtzeitig zum Weihnachtsmarkt erstrahlen, zu dem in diesem Jahr vom 6. bis 21. Dezember in die Prenzlauer Innenstadt eingeladen wird.